Film: Luther Fuck off!

26.11.17 - 19:30
Veranstaltungsraum
Deutsch
Mikspike

Mike Spike Froidl’s neuer Film zum Reformationsjahr:

"Luther fuck off" D 2017, 65min, R.: Mike Spike Froidl

Martin Luthers rücksichtsloser Kriegszug gegen Menschenrechte, Hexen, Täufer, Behinderte und Juden.

Dieser Film behandelt Luthers dunkle Seiten, die meist wegge­lassen, nur ange­deutet oder verharm­lost werden. Formal ist dieser Film auch ein Novum:

Es sind zwei Filme: einer aus der Sicht einer sozia­lis­ti­schen DDR-Produk­tion und einer Hollywood-Action Version, welche sich zu einem Ganzen ergänzen. In diesem furiosen Film wird nicht nur die Historie, sondern auch die Folgen Luthers Schriften und Aussagen bis in die jüngste Gegenwart darge­stellt. Ein Wirken, das über den dreißig­jäh­rigen Krieg über das Dritte Reich bis zum heutigen Kapi­ta­lismus fort­be­steht.

Der Filmemacher ist anwesend und freut sich im Anschluss an den Film auf eine rege Diskussion.

vimeo.com www.mike-spike-froidl.de de.wikipedia.org

Was sonst so los ist an diesem Tag?!

Open uri20170825 5104 1cnf04c?1503687583
wöchentlich sonntags 20:15
You

Filmbegeisterte Menschen gesucht

In der B-Lage laufen sonntags oft spannende Filme, die von verschiedenen Gruppen mit unterschiedlichen Schwerpunkten ausgesucht und präsentiert werden. Ein monatlicher Termin ist hier noch frei!

Hast Du mit deinen Freund_innen / deiner Gruppe Lust regelmäßige Filmabende in der B-Lage zu veranstalten? Dann meldet euch!