Info-Veranstaltung: „Identitäre“ stoppen! Für Solidarität ohne Grenzen

16.07.19 - 19:15
Veranstaltungsraum / Eventroom
Deutsch
Idenditaerestoppen

-English below-

Am 20. Juli will die „Identitäre Bewegung“ (IB) in Halle (Saale) aufmarschieren. Die Demonstration unter dem Motto „Europa verteidigen! Es ist unsere Heimat“ ist als Kampfansage der IB zu verstehen. Denn für die extrem rechte Gruppe steht viel auf dem Spiel. Ihr 2017 begonnenes Hausprojekt und der damit verbundene Versuch die Stadt zu einem „Leuchtturm“ der „Neuen Rechten“ zu machen steht kurz vor dem Scheitern.

Wir rufen dazu auf am 20. Juli nach Halle (Saale) zu fahren und für Solidarität ohne Grenzen auf die Straße zu gehen. Mit klarer Haltung, kreativen Aktionsformen und zivilem Ungehorsam, wollen wir für ein endgültiges Scheitern der IB in Halle (Saale) – und darüber hinaus – sorgen.

Bei der Veranstaltung am 16. Juli wollen wir relativ kurz über die IB und ihre Rolle in Halle (Saale) sprechen. Im Vordergrund stehen die geplanten Aktionen am 20. Juli. Wir werden über die Anreise und mögliche Szenarien sprechen – und viel Raum für Fragen jeder Art haben.

Vor Ort können auch Bustickets für die An- und Abreise nach Halle (Saale) erworben werden.

Außerdem gibt es hervorragende Küche für alle (Küfa) vor Ort. Kommt also hungrig

--

On July 20th the „Identitarian Movement” (IB) wants to march in Halle (Saale). The demonstration under the slogan „Defend Europe! It‘s our home“ can be seen as a last demonstration of power by the IB. There is a lot at stake for the far-right group. In 2017 the group started a house project in Halle (Saale) and tried to establish the city as a flagship project of the “New Right”. However, this attempt is on the brink of failure.

We call for everyone to take to the streets in Halle (Saale) and stand up for solidarity without borders. With a clear stance, creative forms of action and civil disobedience, we want to ensure the ultimate failure of the IB in Halle (Saale) – and beyond.

At the event we want to speak shortly about the IB and it’s role in Halle (Saale). The focus will be on the planned actions on July 20th. We will discuss how to get to Halle (Saale) and possible scenarios of that day – and will have the opportunity for questions.

Tickets for busses to Halle (Saale) will be sold at the event.

Further there will be good food for small money

The event will take place in German, but if required we can organize whispered translations into English. Simply register your needs here or write a message to berlin-antifa@interventionistische-linke.org.