Logo

Öffnungszeiten:

Täglich ab 19:00 Uhr bis open end. Während allen Veranstaltungen auch üblicher Barbetrieb im Thekenraum.

Veranstaltungen

Zeige alle 2 Veranstaltungen von Interventionistische Linke Berlin

25.05.19 Sa

NS-Verherrlichung stoppen

Am 18. August 2019 wollen wahrscheinlich hunderte Neonazis in Spandau und Berlin zu Ehren des NS-Kriegsverbrechers Rudolf Heß aufmarschieren.

Der Heldenmythos um Heß dient der Zusammenführung der verschiedenen Spektren deutscher und internationaler Nazis.

In dieser Veranstaltung wollen wir nicht nur über die Bedeutung der Glorifizierung des Nationalsozialismus für die heutige Naziszene informieren, sondern auch über die verschiedenen Möglichkeiten diskutieren, wie wir diesem verbrecherischen Treiben ein Ende setzen können.

04.06.19 Di

Ende Gelände 2019

Ende Gelände 2019  Das Ergebnis der Kohlekommission hat mal wieder bestätigt: Kohleausstieg bleibt Handarbeit.

Also los, auf zur nächsten Runde und rein in die Grube. In einer Massenaktion zivilen Ungehorsams, werden wir die Infrastruktur der Kohleverstromung im Rheinland mit unseren Körpern blockieren und damit ein Zeichen für Klimagerechtigkeit setzen. Same Procedure as every year? Im Gegenteil. Der Konflikt spitzt sich zu. Während die Energielobby in der Kohlekommission den Kohleaustieg vorerst bis 2038 aufschieben konnte, fordern immer größere Teile der Gesellschaft ein radikales Umdenken, oder vielmehr überhaupt ein denken, in der Klimapolitik und so erklären auch die Fridays for Future und die Extinction Rebellion den vermeintlichen Kohlekonsens zum Nonsens. In dieser heißen Phase werden wir zeigen, was es heißt zu handeln statt weiter zu verhandeln, denn das Klima ist nicht verhandelbar. 

Wir möchten mit euch an diesem Abend über die geplante Aktion sprechen, eure Fragen dazu beantworten und die politischen Entwicklungen seit Oktober 2018 diskutieren und einordnen. Wir freuen uns über jede Klimagerechtigkeitsbewegte Nase, der die Kohle stinkt.